German 10

Get Analyse der internationalen industriellen Zusammenarbeit: PDF

By Karl Frerichs

ISBN-10: 3322885798

ISBN-13: 9783322885791

ISBN-10: 3531023594

ISBN-13: 9783531023595

1 ) Z. B. durch diplomatische Beziehungen ZU Rumanien, durch die Vertrage von Moskau und Warschau, durch den Grundvertrag mit der DDR und durch die Verhandlungen mit der Tschechoslowakei. 2 ) Vgl. u. a. Dunning, J.H., in: Lloyds financial institution assessment 1964, zit. nach Clarke, W.M., deepest company in constructing nations, London 1966, S. 10: "It can also be worthy noting that in simple terms approximately onetwentieth of internatio nal funding at the present time is the sort which predominated a part century in the past; specifically, the acquisition of international executive, municipal or corpo cost securities by way of person traders, frequently during the medium of the inventory industry or professional issuing homes. defense funding has been changed because the major kind of lending through entrepreneurial ca pi tal exports and reliable loans, both direct of via interna tional agencies." ( three ) Vgl. z. B. die Arbeit von Kleim, H.H., Gemeinschaftsunternehmen und Funktionsgemeinschaften im Verhaltnis zum Gesetz gegen Wettbewerbs beschrankungen, Berlin - Bonn - Munchen 1966; Studienvereinigung Kartellrecht e.V. (Hrsg.), Kooperation und Konzen tration im Gemeinsamen Markt, Koln - Berlin .- Bonn - Munchen 1968 und Willemsen, A., Wettbewerbstheorie - Wettbewerbspolitik und die kartell rechtlichen Bestimmungen des EWG-Vertrages und des EFTA-Vertrages, Bern 1971. four Abschnitt 1.3 five Einige Autoren unterscheiden zwischen den Begriffen "Zusammenarbeit" und "Kooperation," used to be fur nicht sinnvoll angesehen wird. Beide Be griffe werden in dieser Arbeit synonym verwendet. 6 Bott, H., Zwischenbetriebliche Kooperation und Wettbewerb, Diss. Koln 1967, S. 20.

Show description

Read Online or Download Analyse der internationalen industriellen Zusammenarbeit: Unternehmenskooperation zwischen Industrie- und Entwicklungsländern PDF

Best german_10 books

Read e-book online Serien-Welten: Strukturen US-amerikanischer Serien aus vier PDF

Dr. Irmela Schneider ist z. Z. Professorin am Institut für Theater-, movie- und Fernsehwissenschaft an der Universität zu Köln.

Additional info for Analyse der internationalen industriellen Zusammenarbeit: Unternehmenskooperation zwischen Industrie- und Entwicklungsländern

Example text

Im Normalfall einfacher bewerkstelligen und durchführen läßt als die Kooperation mit ausländischen Teilnehmern. Andererseits wird häufig der geeignete Kooperationspartner nicht im Lande zu finden sein, oder die angestrebten Unternehmensziele zwingen zur Zusammenarbeit mit einern ausländischen Unternehmen, d. h. ein inländisches Unternehmen kommt infolge des Motivs der Zusammenarbeit nicht in Betracht. Diese beiden Konstellationen sollten voneinander getrennt werden. Im ersten Fall unterscheiden sich die Motive, die zu einer internationalen Kooperation geführt haben, in keiner Weise von den Motiven der nationalen zwischenbetrieblichen Zusammenarbeit; in der zweiten Kategorie besteht ein direkter Zwang zur internationalen industriellen Zusammenarbeit, da die angestrebten Ziele durch eine Kooperation auf nationaler Basis nicht realisiert werden können.

Wie in Israel sind in vielen Ländern der Dritten Welt die Unternehmen der öffentlichen Hand oftmals beispielhaft für eine zielstrebige wirtschaftliche Entwicklung (95). Der enge Zusammenhang zwischen Status und Aktivitäten in Wirtschaft und Politik charakterisiert immer noch die meisten wirtschaftlich wenig entwickelten Länder. Diese soziologische Struktur begünstigt Unternehmensmischformen. Die gleichzeitige Verknüpfung der sozialen Eliten mit Politik und Wirtschaft führt zu einer Verbindung von staatlicher und privatwirtschaftlicher Willensbildung und Unternehmensgestaltung.

Auch werden manchmal Gewinnbeteiligungsverträge zwischen dem Gastland und dem Unternehmen abgeschlossen. Hierdurch bekommt neben der ausländischen Konzernleitung auch das Gastland ein Interesse daran, daß in dem Unternehmen ein Gewinn erwirtschaftet wird. Sie arbeiten zusammen, um ein gemeinsames Ziel zu erreichen. Weiterhin haben die meisten Entwicklungsländer ein Interesse daran, daß mehr Arbeiter, Facharbeiter und Manager ausgebildet werden. Das gleiche Ziel verfolgen oftmals auswärtige Unternehmen, die in diesen Ländern eine Tochtergesellschaft oder Filiale errichten.

Download PDF sample

Analyse der internationalen industriellen Zusammenarbeit: Unternehmenskooperation zwischen Industrie- und Entwicklungsländern by Karl Frerichs


by Thomas
4.1

Rated 4.64 of 5 – based on 10 votes